Zeige Posts von

Freitag, 29. August 2014

Tiefe Einblicke in die Arbeitsweise eines Beraters im Bereich der Finanzkommunikation | Praktikant


Derzeit studiere ich an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht Betriebswirtschaft. Bereits zu Beginn des Studiums habe ich eine ausgeprägte Affinität zu Finanz- und Kapitalmarktthemen entwickelt. Auf der Suche nach einer anspruchsvollen Tätigkeit bin ich auf die cometis AG aufmerksam geworden und habe nach erfolgreicher Bewerbung einen Praktikumsplatz im Consulting angeboten bekommen. Als Praktikum habe ich die cometis AG gewählt, da ich dort praktische Kapitalmarktkompetenz entwickeln kann, die ich im Rahmen meines Studiums vermisst habe.

Während meines dreimonatigen Praktikums bekam ich einen tiefen Einblick in die Arbeitsweise eines Beraters im Bereich der Finanzkommunikation. Die offenen und hilfsbereiten Kollegen haben mich von Anfang an ins Team integriert und mir das Gefühl gegeben, stets dazu zu gehören. Vor jeder Aufgabe habe ich immer die relevanten Hintergrundinformationen bekommen, sodass ich die Motivation und Ziele hinter den Aufgabenstellungen verstehen konnte. 


Ich begann mein Praktikum Anfang Juni, in einer Phase, die grundsätzlich als etwas ruhiger gilt. Daher habe ich viele “Office Excellence“ Aufgaben bekommen, die den Ablauf des Tages bei cometis erleichten und Arbeitsergebnisse sichern. Zum Beispiel habe ich nach Projekt-Tools gesucht, die helfen sollten, die Arbeit effizienter zu gestalten. Ferner habe ich auch eine Medienrecherche betrieben, wobei ich eine Reihe von Medienerzeugnissen nach Kundennamen durchsucht habe. Um für die Sicherheit unserer Kunden zu sorgen, habe ich mit meinem Kollegen eine Möglichkeit gesucht, sicher Daten zu versenden, damit es zu keinen Fehlern bei der Datenübertragung kommt. Besonders bei sicherheitsrelevanten Arbeiten kann es für die Firma überlebenswichtig sein, Daten vertraulich zu behandeln, um Kursrutsche zu vermeiden.

Eine der größten Aufgaben die ich hatte und die mich die ganze Zeit über begleitet hat, war die Akquiseliste. Die Akquiseliste ist wichtig, um einen Überblick über die in Deutschland börsennotierten Unternehmen zu bekommen. Hierzu musste ich wichtige Informationen über besagte Unternehmen finden, um sie anzuschreiben und gegebenenfalls abzuwerben. Eine sehr interessante Aufgabe war das Korrekturlesen eines neuen Buches, welches cometis bald publizieren wird. Dies hat mir schon am Anfang gezeigt, wie wichtig es ist, akkurat zu arbeiten und auf kleine Details zu achten.

Obwohl ich nach der „heißen“ Saison kam, gab es für die Vorbereitung der Halbjahresberichte immer noch reichlich zu tun. Ich habe einen Word-Guide entworfen, sodass eine neue Übersetzungsagentur dieselbe Terminologie benutzt. Hierzu musste ich den Geschäftsbericht in Deutsch und Englisch auf Stichworte hin untersuchen und professionelle Terminologie ausfindig machen.
Ein weiteres Highlight meines Praktikums war die Mitarbeit an einem IPO-Projekt. Meine Aufgabe war die Recherche über einen bestimmten Service. Ferner habe ich eine Wettbewerberanalyse für ein Immobilienunternehmen gemacht, um die europäische Konkurrenz zu finden. Die Erstellung von Journalisten Profilen kam auch hinzu, worum es um einen Backgroundcheck und eine Einschätzung ging.

Übersetzung von Artikeln und Berichten sind ein großer Teil meiner Praktikantentätigkeit bei cometis. Ich übernahm die Übersetzung einer wöchentlichen Einschätzung eines Währungsexperten aus Singapur aus dem Englischen ins Deutsche über das globale Marktumfeld. Ebenso habe ich einen Artikel über Kunden übersetzt. Andere spannende Aufgaben waren unter anderem die Recherche über den amerikanischen JOB ACT, da ein Experte in diesem Feld einen ähnlichen Vorstoß für die deutsche Legislative geplant hatte. Außerdem habe ich den Lebenslauf eines CEOs übersetzt, um Journalisten und Investoren über ihn und seine bisherigen Arbeitsfelder aufzuklären.

Das Praktikum bei der cometis AG hat mir sehr viel Freude bereitet und mir einen fundierten Einblick in die tägliche Arbeit eines Beraters im Bereich der Finanzkommunikation ermöglicht. Ich bekam die Möglichkeit, mein bisheriges theoretisches Wissen über den Kapitalmarkt auch mal praktisch anzuwenden und zu erweitern. Auch meine Kommunikationsfähigkeit und vor allem mein Zeitmanagement haben sich meiner Meinung nach deutlich verbessert, da während des Praktikums oftmals darum ging, flexibel parallel laufende Aufgabenstellungen möglichst zeitnah und akkurat zu bearbeiten. Ich konstatiere, dass ich ein Praktikum bei der cometis AG in Wiesbaden auf jeden Fall weiterempfehlen würde, da somit auch Andere die Möglichkeit bekommen würden, in einem vielseitigen und aufregenden Arbeitsfeld zu arbeiten.

Simon Attia, Praktikant, 1. Juni bis 31. August 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen