Zeige Posts von

Montag, 31. März 2014

In kürzester Zeit viele interessante Eindrücke zu allen Themen rund um den Kapitalmarkt | Praktikant

1. Unternehmensprofil

Die cometis AG ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen für Kapitalmarktkommunikation, mit dem Hauptaugenmerk auf die Bereiche Investor Relations, Public Relations, Corporate Finance sowie Corporate Publishing. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 mit Sitz in Wiesbaden gegründet und firmiert als Aktiengesellschaft. Der Vorstand besteht aus den drei Eigentümern, Michael Diegelmann, Henryk Deter und Ulrich Wiehle. Mehr als 25 Mitarbeiter von unter anderem Wirtschaftswissenschaftlern, Analysten und Journalisten sind bei der cometis AG beschäftigt.

2. Aufgabenbereich und persönliches Fazit

In meinem achtwöchigen Praktikum bei der cometis AG habe ich viele Aufgaben übernommen und unterschiedlichste Eindrücke im Bereich der Finanzkommunikation sammeln können.

An meinem ersten Arbeitstag ist mir sofort der lockere Umgang zwischen den Kollegen, aber auch zwischen den Vorständen und Mitarbeitern positiv aufgefallen. Ich wurde herzlich empfangen und von allen sofort als Teammitglied akzeptiert und integriert. Von Anfang an habe ich mich sehr wohl gefühlt und mich schnell mit den einzelnen Kollegen sehr gut verstanden.

Um mich möglichst schnell in die Geschäftstätigkeiten des Unternehmens einzuarbeiten, hatte ich in den ersten Tagen Zeit, mir unterschiedliche Dokumente, wie einem Geschäftsbericht, Halbjahresbericht, einer Ad- Hoc Mitteilung, einem Fact Sheet, und einer Pressemitteilung eines Kunden der cometis AG durchzulesen. Nachdem ich mir so einen guten Überblick über die wesentlichen Bestandteile der täglichen Arbeit im Unternehmen machen konnte, wurden mir die ersten Aufgaben von den Mitarbeitern zugeteilt. Zunächst sollte ich eine Umfrage zum Thema: „Wem gehört der deutsche Mittelstand?“, in die englische Sprache übersetzen. Da hier viele fachliche Vokabeln benötigt wurden, musste ich einige Wörter nachschlagen und konnte so meinen englischen Wortschatz auffrischen. In der folgenden Zeit habe ich, neben weiteren Übersetzungen und täglich anfallenden Research Tätigkeiten, viele Aufgaben bei der Bearbeitung von Geschäftsberichten übernommen. Fertige Berichte mussten Korrektur gelesen und, bei Fehlern, überarbeitet werden. Außerdem mussten unterschiedliche Tabellen zu Geschäftszahlen wie der Bilanz, GuV oder der Kapitalflussrechnung aufbereitet und richtig strukturiert werden. Durch die detaillierte Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Geschäftsberichten und den wirtschaftlichen Ergebnissen der Unternehmen konnte ich mir schnell einen guten Überblick über entscheidende Erfolgsfaktoren in einem Unternehmen erarbeiten. So fällt es mir jetzt leichter, mich mit Geschäftszahlen zu beschäftigen und diese zu interpretieren.

Außerdem durfte ich bei der Gestaltung einiger Geschäftsberichte kreativ mitarbeiten. So sollte ich beispielsweise die Highlights eines Geschäftsjahres grafisch darstellen, sodass diese dem Leser direkt ins Auge springen und positiv in Erinnerung bleiben.

Da cometis relativ spontan einen zeitnah anstehenden Börsengang betreut, wurde mir hier eine Aufgabe mit absoluter Priorität übergeben. Ich sollte mithilfe einer umfangreichen Internetrecherche Daten zu unterschiedlichen Journalisten zusammenstellen, die über Börsengänge und die neuste Technik berichterstatten. Neben allgemeinen Informationen sollte ich mir zu jeder Person mehrere Beispielartikel heraussuchen und diese kurz und prägnant zusammenfassen. Anhand dieser Zusammenfassungen sollte ich anschließend den Schreibstil der jeweiligen Person analysieren. Dadurch konnten wir die einzelnen Journalisten besser in ihrer Schreibweise einschätzen und uns auf die anstehende Berichterstattung über den Börsengang bestmöglich vorbereiten.

Eine weitere interessante Aufgabe während meines Praktikums war die Erstellung von Peer Groups für Kunden der cometis AG. Anhand dieser wollten wir die Investoren der Unternehmen aus der Peer Group auch als potentiellen Investor für unseren Kunden gewinnen. Im Rahmen der Analyse habe ich zunächst nach ähnlichen Unternehmen im Internet recherchiert. Anschließend habe ich mit unterschiedlichen Analysten Kontakt aufgenommen, um meine Listen mit deren Einschätzungen zu vergleichen. Es war sehr interessant zu lernen, wie man mit dem Gesprächspartner am besten umgehen sollte, sodass dieser einem die gewünschten Informationen preisgibt.

Im Rahmen meines Praktikums sollte ich weiterhin an einem Conference Call teilnehmen. Hier hatte ich sehr Glück und durfte ein sehr interessantes Gespräch unter unterschiedlichen Vorständen, Anwälten, Bankern und Beratern hospitieren, welche über eine erfolgreiche Kommunikationsstrategie in der Öffentlichkeit in der Krise eines Unternehmens diskutiert haben. Nach einer sehr langen Diskussion wurde anschließend eine Ad Hoc Mitteilung zur prekären Lage des Unternehmens erstellt, um diese am nächsten Tag der Öffentlichkeit zu präsentieren. Für mich war es sehr interessant zu sehen, welche Auswirkungen solche Informationen auf ein kapitalmarktorientiertes Unternehmen haben und wie sich ein Aktienkurs nach der Veröffentlichung einer solchen Meldung entwickelt.

Abschließend kann ich sagen, dass mich das Praktikum bei der cometis AG für meinen beruflichen Werdegang sehr voran gebracht hat. Ich habe viele neue und interessante Eindrücke zu kapitalmarktrelevanten Themen sammeln können und werde dieses Wissen sicherlich auch in Zukunft in meinem Studium anwenden können. Ich konnte meine Aufgaben eigenständig und selbstverantwortlich bearbeiten und habe anschließend immer ein konstruktives Feedback bekommen. Wenn Fragen bei der Aufgabenbearbeitung, oder auch zu allgemeinen interessanten Themen, aufgekommen sind, konnte ich jederzeit einen Mitarbeiter fragen und habe eine hilfreiche Antwort erhalten. Natürlich war es an einigen Tagen aufgrund der Hochsaison der Bearbeitung von Geschäftsberichten sehr stressig und ich musste mehrere unterschiedliche Aufgaben gleichzeitig bearbeiten. Dadurch habe ich gelernt, mir die Zeit besser einzuteilen und auch in Stresssituationen den Überblick zu behalten.

Ich werde das Praktikum allen empfehlen, die daran interessiert sind, in kürzester Zeit viele interessante Eindrücke zu allen Themen rund um den Kapitalmarkt zu sammeln und Interesse an der Finanzkommunikation haben. cometis behalte ich mit einem sehr dynamischen, jungen und netten Team, mit sehr hohem Fachwissen in der Kapitalmarktkommunikation in Erinnerung.



Lennard Meßelken, Praktikant, 1. Februar bis 31. März 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen